Künstler Ingo R. Bürger

East meets West - Westliche Kalligraphie trifft auf chinesische Tuschemalerei

Kalligraph / public arts artist / chinesische Tuschemalerei

Ich fertige seit mehr als 25 Jahren hochwertige kalligraphische Auftragsarbeiten an. In den Jahren nach der Jahrtausendwende setzte ich zunehmend chinesische und japanische schwarze Reibetusche ein. Da es hunderte, -wenn nicht gar tausende Typen von Reibetuschen gibt, ist es für den Laien in Europa (auch in Asien) schwer abschätzbar welche Eigenschaften die betreffende Tusche hat. Dies war der Ausgangspunkt meiner nun seit mehr als 8 Jahren andauernden Recherche zu diesem Thema. Ich begann über die Geschichte, die Herstellung / Zusammensetzung und die verschiedenen Qualitäten nachzuforschen und gewann dabei tiefere Einblicke in die  -Kunst der Tuscheherstellung-. Vieles funktioniert anders in Asien und wird auch anders gesehen und beurteilt. Deshalb braucht es manchmal eine Interpretation für die Anwendung in westlichen Gestaltungstechniken. Natürlich liegt mein Fokus in der praktischen Anwendung in westlicher Kalligraphie als auch in asiatischer Tuschemalerei. 2015 konnte ich meine gewonnenen Kenntnisse auf einer Chinareise vertiefen und viele sehr bekannte Fachhändler in Beijing und Umgebung aufsuchen.

Wenn man nicht vergisst, dass diese Tuschen für asiatische Papiere, Werkzeuge, Klima optimiert wurden kann man deren Performance etwas nüchterner beurteilen. Für die Verarbeitung in westlicher Kalligraphie – aber auch im Beginnerstadium der asiatischen Tuschemalerei und Kalligraphie kann nach westlichen Maßstäben eine Beurteilung hinsichtlich der Nutzung erfolgen.

Während für die westliche Kalligraphie Farbe, Fließeigenschaften, Viskosität, Wasser- und Radierfestigkeit sowie die stufenweise Verdünnbarkeit, die Menge des Bindemittels, Ergiebigkeit und natürlich Preis/ Leistung von Bedeutung ist, spielen in den asiatischen Künsten noch andere Items eine wichtige Rolle, wie z.B. die Hintergrundfarbe des Schwarz in wässriger Lösung, insbesondere in der Landschaftsmalerei, aber auch bei anderen Sujets. In der asiatischen Kalligraphie bevorzugt man oft tief schwarze Töne.

Letztendlich ist ein gutes, erwünschtes Ergebnis immer das Zusammenspiel von sehr vielen Faktoren. Gern berate ich Sie bei der Auswahl von Materialien und Werkzeugen für Ihre Projekte.

Kontakt: finelines.schriftkunst@gmx.de ATELIER FineLines Schriftkunst & public arts